Corona-Presse: leugnen und täuschen - wolfgang-daubenberger.de

Direkt zum Seiteninhalt
Die Aufgabe der Presse ist eine ausgewogene Berichterstattung und sachliche Information der Leser. Viele Journalisten missachten bewusst den Pressekodex, der Richtlinien für diese Berufsgruppe vorsieht und Garant für eine werthaltigen Inhalt ist. Ihnen als Leser hier einmal der Link dazu und Sie erkennen schnell, wie wertlos vieles derzeit publiziertes ist.
Die unzähligen Artikel unserer regionalen Presse zum Thema Corona und insbesondere die Hetze und Häme gegen kritische Bürger füllen Bände.
Dahinter stehen meist links-/grün idiologisierte Journalisten und willfährige Pressehäuser, die mit ihrer Meinungsgewalt die Leser fortlaufend in die Irre bzw. Panik führen.
Wer sich aber mit seinem Beruf als Journalist identifiziert, hat nur noch ausserhalb der Leitmedien bzw. den Systemredaktionen eine Heimat.

Hier ausgewählte Beiträge aus der regionalen Systempresse:
BZ 30.04.2021 Ärzte und Pfleger ärgern sich über Corona-Leuger
Zurück zum Seiteninhalt