DIE SPD - Freiheit sieht anders aus - wolfgang-daubenberger.de

Direkt zum Seiteninhalt
Die SPD steht für eine sozialdemokratische Partei Deutschlands, deren Ursprünge bis in die Arbeiterbewegung im 18. Jahrehundert zurückgeht. Vom ursprünglichen Gedankengut des Schutzes der arbeitenden Bevölkerung vor Entrechtung und Ausbeutung ist wohl nichts mehr übrigeggeblieben. Sie hat nun alle Instrumente des Großkapitals in ihren leitenden Köpfen zur Entrechtung ihrer eigenen Klientel in der Hand und bereits mit der "Agenda 2010" wurde das Sozialsystem massiv ausgehebelt.
Kaum im Amt, hat Bundeskanzler Scholz der Bevölkerung gedroht, "dass es keine rote Linie mehr gibt". Dies bezog er zwar auf das Thema Corona, aber wer denkt hier nicht weiter.
Bundeskanzler Olaf Scholz
Zurück zum Seiteninhalt